Interview mit der Soligruppe (Radio Corax)

Auf freie-radios.net ist ein Interview mit Tatjana Weiß von der Soligruppe „Weimar im April“ erschienen, das wir im folgenden spiegeln:

Im April 2012 ereignete sich in der Weimarer Polizeiinspektion ein Fall von Polizeigewalt. Nachdem vier Jugendliche von der Polizei aufgegriffen wurden, mussten diese eine Nacht in der Zelle verbringen und erfuhren dort teils rassistische, teils sexistische Demütigungen. Mehrere der Personen wurden geschlagen und bespuckt, eine Person erlitt in der Zelle eine armlange Schürfwunde. Nachdem 2013 interne Ermittlungen gegen Beamte der PI-Weimar eingestellt wurden, stehen nun die Betroffenen selbst vor Gericht. Ihnen wird „Vortäuschen einer Straftat“ und „Falsche Beschuldigung“ vorgeworfen. Der erste Prozesstag findet am 19.02.2015 ab 12:30 Uhr im Amtsgericht Weimar statt. Tatjana Weiß von der Soligruppe „Weimar im April“ hat einige Fragen zum Fall beantwortet.

Download

Die Soligruppe „Weimar im April“ organisiert im Vorfeld der Prozesse mehrere Info-Veranstaltungen. Die Termine sowie Informationen zu den Prozessen findet ihr unter: http://wia.blogsport.de/.